Samstag, 24. November 2012

Pommes-Festessen in Maasmechelen


Reclame_MTB_VWB_v3.jpg

Heute bin ich dem Ruf der Knolle in Stangenform gefolgt. Wollte unbedingt nochmal belgische Pommes essen und bin dafür extra nach Maasmechelen. Naja nicht ganz, die Pommes sollte man sich ja auch vorher verdienen und dies kann man bekanntlich sehr gut mit einer MTB Runde.


Also heute morgen um 7:50 Uhr ins Auto und die 55 km lange Anfahrt ( was tut man nicht alles für die gelben Stäbchen ) unter die Autoreifen genommen. Gestern hatte mich nochmal kurz der Gedanke durchzuckt mit dem Radel anzureisen, aber aufgrund der Wettervorhersage habe ich diesen schnell verworfen, was sich als sehr vernünftig herausgestellt hat. Eigentlich war das Startfenster von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr, aber als ich um 8:30 in Maasmechelen einfuhr kamen mir schon die Ersten entgegen.

Es war eine Veranstaltung der etwas größeren Art, im vorigen Jahr waren 1331 Starter auf die Strecke gegangen, und nach größe des Parkplatzes, der schon gut gefüllt war, dieses Jahr mit Sicherheit nicht weniger.

Aber warum: Weil die Strecke wirklich sehr schön war, schöne supersteile Anstiege mit mehr als 30 %, schöne schwierige Abfahrten und viele Singletrails. Das Ganze heute mit einer Menge Pattex versehen wurden schon einige Körner benötigt, deshalb war ich sehr froh später mit dem Auto nach Hause fahren zu können. An der letzten Verpflegung 12 km vor dem Ziel wurde extra nochmal vor den bevorstehenden Kilometern sowohl Uphill als auch Downhillmäßig ausdrücklich gewarnt. Im Nachhinein muss ich sagen, dies war mehr als angebracht.

Nach guten 3 Stunden in extrem tiefem Geläuf war die Show auch schon wieder vorbei und der Höhepunkt des Tages wartete. Nach Einwurf der Delikatesse war ich dann um 13:30 wieder müde aber glücklich daheim.

Joe

Sonntag, 11. November 2012

Route 1 - Brunssummerheide

Für die neue Schwester-Seite von MTB-Heinsberg.de, die ich bikewandern.eu genannt habe, hatte ich mir für heute den Test der Route 1 - Brunssummerheide der MTB-Routen Parkstadt Limburg (so die offizielle Bezeichnung) vorgenommen. Aber ich blieb nicht alleine. Christoph, Hasso, Markus, Manuel und Simone begleiteten mich. Sie hatten alles richtig gemacht. Sie wurden mit zweistellige Temperaturen ("plus" natürlich), blauem Himmel, schönstem Sonnenschein, Trails vom feinsten und guter Laune belohnt. Es hat richtig Spaß gemacht. Ich laß es für heute mal mit Text sein. Die Bilder sagen mehr als tausend Worte. Übrigens, den Track zur Route 1 - Brunssummerheide (und viele mehr) gibt es auf www.bikewandern.de, braucht ihr aber eigentlich nicht, weil die Route sehr gut ausgeschildert ist.

Sonntag, 4. November 2012

CTF in Valkenswaard

Meistens kommt es anders. Ich wollte unbedingt am Samstag die CTF in Helchteren Belgien fahren, alleine schon der Pommes wegen. Nun lud am gestrigen Tag das Wetter nicht unbedingt zum Biken ein und ich habe meine Aktivität auf heute verschoben, schade keine leckeren Pommes.

Zuerst wollte ich neute nach Nieuw Bergen, habe mich dann aber kurzfristig heute morgen für Valkenswaard entschieden, da ich schon einmal in Nieuw Bergen am Start war. Offiziell wurden wir erst um 9:00 Uhr auf die Strecke gelassen, aber nach der Einschreibung - hier war es um 8:30 Uhr schon mächtig voll - ging es auch schon los.

Wer heute im Wald und vor allem auf Trails unterwegs war, weiß wie sehr man für jeden Meter kämpfen mußte. Und Trails hatten die Valkenswaarder eine ganze Menge, ich schätze mal mindestens 35 km der 60 km Strecke waren Trails, aber ohne Höhenmeter.

Am Ende so ab Kilometer 48 haben ich mich dann irgendwie verfranzt, habe eine Schleife zweimal gedreht und auch beim dritten Durchgang kam ich nicht auf die Strecke zurück, die übrigens nach einer wiederholten Streckenteilung zwischen 40 km und 60 km fast leer war.

So habe ich dann einige Spaziergänger angequatscht und bin auf Feldwegen wieder Richtung Valkenswaard.

Fazit: schöne Veranstaltung, sehr gute Verpflegung ( heißer Tee, Süppchen usw. ) bis zum Verfahrer vorbildliche Ausschilderung.

In den nächsten beiden Wochen stehen die Heim-CTF´s ab, sprich Reuver und Vlodrop.

Joe