Samstag, 20. Oktober 2012

Der Niederrhein-Halb-Marathon

Joe's neues Bike
ein kleiner privater Bikepark
Joe durfte am Donnerstag endlich sein neues Bike, ein carbonleichtes Scott Spark 29er abholen und wollte das verständlicherweise in seinem Heimatrevier auf Herz und Nieren testen. Dazu wollte ich ihn begleiten. Was lag da also näher, als endlich mal eine Idee umszusetzen, die mir seit langem durch den Kopf ging. In 2010 hatten wir den Niederrhein-Marathon neu konzipiert und gefahren. 113 Kilometer und ca. 1.400 Höhenmeter. Ich weiß noch, wie kaputt wir alle danach waren. Ich weiß aber auch, wie viele tolle Trails wir damals gefahren waren. Ich hatte in der Zeit danach einfach mal den Marathon in 2 Teile zerlegt und einen neuen mittleren Teil zwischen den Seen geplant. Es gab jetzt also einen rechten Niederrheinmarathon mit Süchtelner Höhen, Hinsbecker Schweiz und Lagune und einen linken mit Venloer Heide, Tegelener Trails, Schlucht und Trails um den Weißen Stein. Und genau diesen sind wir heute gefahren. Wer den Track nachfahren möchte, sollte wissen, dass er crossfree ist (auch wenn man es manchmal nicht erkennt, wenn man nicht weit genug reinzoomt) und enorm viele Körner kostet. Wie formulierte es Joe: "Man kann gar nicht glauben, dass man von so wenigen Höhenmetern so kaputt sein kann." Das kann ich nur bestätigen.


eine leider viel zu kurze Abfahrt
in ein Pattex-Feld geraten

Joe auch

versucht mal in Joe's Gesicht zu sehen. Er hat Qualen wegen seines Bikes gelitten

Was Joe von seinem neuen Bike hält, wird er sicherlich in einem Kommentar veröffentlichen. Den Track könnt ihr bei GPSies runterladen.

Kommentare:

  1. War echt hart, aber auch genau so schön !

    Ja mein neues Bike was soll ich sagen: Ich verstehe jetzt die Diskussion um die 29´er, ich jedenfalls werde mir nie mehr ein 26´er kaufen.

    Ich glaube das sagt alles !

    Joe

    AntwortenLöschen
  2. Freu mich schon dein neues Bike das erste mal live in Aktion zu sehen. Die Eifeltour mit Simone war heute echt toll, aber ich bin jetzt auch mächtig platt. Bericht folgt.

    AntwortenLöschen